Das neue iPad – 4G wird jetzt auch in Deutschland zu Cellular

von Marcel am 18. Mai 2012 · 0 Kommentare

Viele wissen es bereits, die 4G Variante des neuen iPads arbeitet außer in den USA und Kanada nicht mit dem neuen Standard für mobile Datenübertragung 4G zusammen. Nachdem Apple vor wenigen Tagen in vielen online Shops die offizielle Bezeichnung “4G” gegen “Cellular” ausgetauscht hatte war in der Nacht nun auch Deutschland an der Reihe.

Das neue iPad - 4G wird zu Cellular
In den meisten Ländern bleibt dem neuen iPad der Zugriff auf das noch schnellere 4G Netz verwehrt, sodass man auf das gute alte 3G Netz zurückgreifen muss. Eigentlich nicht direkt schlimm, da in Deutschland die Preise für “echte” Flatrates sowieso schon hoch genug sind und für das 4G-Netz utopisch sein dürften, vom Netzausbau einmal ganz abgesehen.
Dumm nur, dass Apple bei der Markteinführung massiv mit 4G als neues Feature geworben hat.

Irreführend, wie Verbraucherschützer und vor allem die australischen Wettbewerbsbehörden kritisierten, woraufhin das Unternehmen den Namen des Modells entsprechend anpasste.
iPad WiFi + Cellular

Einerseits etwas merkwürdig, dass Apple gerade diesen Begriff gewählt hat, denn wohingegen die meisten mit 4G etwas anfangen können dürften, haben die wenigsten schon mal den Begriff Cellular gehört. Nicht verwunderlich, da diese Bezeichnung fast ausschließlich in den USA benutzt wird. Andererseits will Apple die iPad Varianten wohl einfach weitestgehend einheitlich benannt haben.

Quelle: Apple Store