Das neue iPad – so zufrieden sind die Nutzer

von Marcel am 7. April 2012 · 0 Kommentare

Seit dem 16. März steht nun schon das neue iPad in den Regalen und wartet auf seine Käufer. Zeit für die Jungs (und Mädels) von 451 Research, mal eine Zufriedenheitsumfrage bei den Besitzern von Apples neuem Tablet durchzuführen – mit überraschendem Ergebnis: 


Die Leute scheinen das neue iPad zu mögen. Nicht wirklich unerwartet. Schaut man sich aber mal den überragenden Anteil von 82% extrem zufriedener Kunden an, dann ist das schon bemerkenswert.
Der Wert ist auch nochmal eine Steigerung gegenüber einer Umfrage, die von 451research auch hinsichtlich des iPad 2 durchgeführt wurde. Dort gaben immerhin 74% an, vollkommen zufrieden mit ihrem Gerät zu sein.

Natürlich ist das alles recht subjektiv, zeigt aber eindeutig, dass Apple mit seinem Tablet zu recht so erfolgreich ist.

Beim neuen iPad kommt das frisch verbaute Retina Display mit Abstand am besten an, wobei aber auch die lange Akkulaufzeit von rund 8-10 Stunden gelobt wird. Nicht selbstverständlich bei einem Display mit 4mal so vielen Pixeln wie beim Vorgänger.

Als Minuspunkte geben die Kunden vor allem den hohen Preis des iPads an, sowie die teuren Paketpreise für mobiles Internet der Provider. Letzteres Apple anzukreiden könnte man aber als gewagt bezeichnen (in Zeiten des personal Hotspots gibt es hier ja durchaus Abhilfe).

Und weil die Hitzeentwicklung des iPads in den letzten Wochen ja ein großes Thema war, wurde natürlich auch hierzu befragt,
mit dem Ergebnis, dass 89% der Nutzer die auftretende Wärme nicht einmal als Problem wahrgenommen haben.

Hitzeentwicklung des neuen iPad

Scheint also wirklich ein Riesenproblem zu sein.

Quelle:  Changewave Research | Via: 9to5mac