iPad-Karren für Schulen und Firmen

von Michael am 6. März 2012 · 1 Kommentar

Falls ihr als ITler in eurer Firma oder als Lehrer an einer Schule, schon immer mit dem Problem zu kämpfen hattet, größere Stückzahlen an iPads gleichzeitig zu laden und/oder zu synchronisieren – hier kommt eure Rettung. Die amerikanische Dukane Corporation verkauft zwei rollbare Racks für 30 bzw. 32 iPads.

iPad-Racks von DukaneIm kleineren, weißen Modell (MCC1) können 30 iPads gleichzeitig über zwei innen angebrachte Steckleisten geladen werden und es bietet noch Platz für – z.B. – einen Beamer. Das größere Modell (MCCD1) ist schwarz, wird von oben beladen und hat neben zwei verbauten USB-Hubs noch Platz für ein (nicht mitgeliefertes) MacBook, über dass die Synchronisation mit iTunes läuft.

Das MCC1 richtet sich eher an Schulen und passt mit seinen Maßen lt. Hersteller problemlos durch den Gang zwischen Schulbänken (Frontalunterricht, versteht sich). Es ist knapp 97 cm hoch, 51 cm breit, 56 cm tief und pulverbeschichtet. Es bringt ohne iPads und Beamer 35,38 Kilogramm auf die Waage und kommt nur im Doppelpack.

Dukane MCC1 - iPad Mobile Charging CartDas MCCD1 ist eher ein rollender Safe. Es ist nicht nur mit einem einbruchsicheren Schloß versehen, auch seine Türen schreien: “Du kommst hier nich rein!”. Die Verkabelung ist feuerfest und die beiden USB-Hubs werden von zwei 225-Watt-Netzteilen gespeist. Dieses Ungetüm ist knapp 76,2 cm hoch, 75 cm breit und 59 cm tief. Auch der MCCD1 wird erst ab einer Abnahmemenge von zwei Stück geliefert.

Dukane MCCD1 - iPad Sync Cart“Nur Aufladen” gibt es für $1260, Diebstahlschutz und Synchonisierung für $1000 mehr.

Quelle: Dukane | via: Engadget