Equinux vs. Elgato: DVB-T direkt auf dem iPad 2 empfangen [Videos]

von Michael am 31. Januar 2012 · 6 Kommentare

Elgato, lange Zeit der Platzhirsch was TV-Sticks für den Mac betrifft, stellte auf der IFA 2011 neue Lösungen auch für die iOS-Welt von Apple vor. Darunter der EyeTV Mobile, ein kleines schwarzes Kästchen mit Antenne, das direkt an den Dock Connector des iPad 2 gesteckt wird.

So muss kein Rechner mehr mit Stick laufen, der das TV-Programm via EyeTV-App über das heimische Wi-Fi-Netz zum iPad streamt. So mache ich das nämlich heute noch mit meinem EyeTV Hybrid. Nun hat sich Konkurrenz in Form von equinux und ihrem tizi go angeschlichen und bietet im Grunde die gleiche Funktionalität.

DVB-T-Dongle für das iPad 2: Elgato EyeTV Mobile vs. equinux tizi goBeide Dongle besitzen einen internen Akku, der quasi als Reserve für das iPad 2 selbst dient, da – zumindest wird es bei Elgato so beschrieben – die Akkuladung vom iPad 2 zum Betrieb herangezogen wird. Aufgeladen muss der jeweilige Akku trotzdem sein, damit die beiden DVB-T-Dongle vom iPad 2 erkannt und die entsprechenden Apps gestartet werden können.

Elgato EyeTV Mobile vs. equinux tizi go

Beide Hersteller haben kostenlose Tandem-Apps für ihre Geräte im App Store. Bei Elgato heißt die App einfach auch EyeTV Mobile und bei Equinux tizi.tv. Nach Erwerb von tizi go muss ein Code auf deren Seite eingeben werden um die kostenlose App zu laden, was lizenzrechtliche Gründe hat.

Elgato EyeTV Mobile equinux tizi go
Boxshot - EyeTV Mobile von Elgato Boxshot - tizi go von equinux
DVB-T direkt auf dem iPad 2 DVB-T direkt auf dem iPad 2
über 8 Stunden Fernsehen (100% Akkuladung iPad 2) bis zu 9 Stunden Fernsehen (100% Akkuladung iPad 2 und 30% Helligkeit im Flugmodus)
abnehmbare Stabantenne oder Antenne mit Magnetfuß/Saugnapf fest verbaute Schlaufenantenne
microUSB-Kabel zum Laden des internen Akkus microUSB-Kabel zum Laden des internen Akkus
Live-TV, Aufnahme, TimeShift, Pausieren Live-TV, Aufnahme, TimeShift, Pausieren
Senderübersicht, EPG, Aufnahmeliste oder Fernsehbild sichtbar Senderübersicht/EPG/Fernsehbild/Aufnahmeliste simultan sichtbar
nur am iPad 2 steuerbar mit iPhone fernbedienbar (via tizi Remote iPhone-App)
UVP 99,95€ – 88,49€ bei Amazon UVP 99,99€ – 99,99€ bei Amazon

 

Übrigens: tizi go erlaubt es sogar Sendungen im MPEG2-Format aufzunehmen und via iTunes auf den MAC / PC zu übertragen.

Zum Abschluss noch zwei Videos zu beiden Produkten, im Grunde kommt es darauf an, welche der beiden Apps einem mehr zusagt, während tizi.tv definitiv mehr Eye-Candy bietet, ist die EyeTV-Mobile-App aufgeräumt und großflächig angelegt.

Hier die Vorstellung des EyeTV Mobile auf der IFA 2011:

Hier das Produktvideo zum tizi go:

Neben diesen beiden iPad-only-Lösungen gibt es auch von beiden Firmen einen TV-Hotspot. Eine kleine Kiste mit Antenne, die DVB-T empfängt und das Signal per Wi-Fi an das heimische WLAN weiterreicht, aus dem dann alle Geräte, die in dem Netz funken, zugreifen können. Unterwegs machen sie einfach selbst ein WLAN auf, wie UMTS-Hotspots, nur geben sie statt einem Internetzugang, Fernsehprogramm weiter.

Tivizen von Elgato vs. tizi von equinux/Belkin

Diese mobilen Fernsehhotspots nennen sich bei Elgato Tivizen und bei equinux bzw. Belkin tizi (ohne ‘go’). Beide Geräte können so mit ihren jeweiligen iOS-Apps iPhones, iPod touches und iPads bedienen. Elgato bietet derzeit eine Desktop-Software an, mit der man das Signal des Hotspots auch auf Macs (EyeTV-Software) & PCs (THC-Software für Windows 7) empfangen kann. Für tizi gibt es diese nur für Mac OS X.

Kurioserweise wird das tizi, baugleich auch durch Belkin mit eigenem Label vertrieben. In der Tat sehen alle drei Geräte von außen völlig identisch aus – inklusive flexibler Antenne.

Tivizen hat einen UVP von 129,95€ und ist bei Amazon für 102,98€ zu haben. tizi von equinux hat einen UVP von 139,99€ und bei Amazon tatsächlich einen extremen Preisunterschied zwischen den beiden Farbvarianten: in weiß kostet tizi 132,17€ und in schwarz 110,79€ (Amazon.de als Versand). Andere Händler im Amazon Marketplace liegen um die 99€ und das baugleiche Gerät mit Belkin-Schriftzug verschickt Amazon selbst für 98,43€. Alle genannten Preise waren zur Zeit der Erstellung dieses Beitrags aktuell.