Samtpfötiger ‘social media guru’ präsentiert MoMA-Ausstellungs-App für iPad

von Dirk Baranek am 22. November 2010 · 1 Kommentar

Das weltberühmte Museum für Moderne Kunst in New York, das MoMA, hat eine App für deren nächste große Wechselausstellung veröffentlicht. Die beschäftigt sich mit New Yorker Künstlern des sogenannten Abstrakten Expressionismus, einer Kunstrichtung, die in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts Furore machte. Daher heißt die Gratis-App denn auch MoMA AB EX NY (iTunes-Link).

Diese Ausstellung läuft bis ins nächste Jahr und lohnt mit Sicherheit einen Besuch. Wer es in dieser Zeit nicht schafft zum Big Apple, dem sei diese App empfohlen, die nicht nur viele der ausgestellten Arbeiten präsentiert, sondern reichlich Materialien zu den Künstlern bietet, unter anderem seltene Videos und Fotos.

So weit, so gut.

Was aber dieser ganzen Story einen ganz anderen Drive gibt, ist das folgende Video, das das MoMA selbst veröffentlicht hat, um die App vorzustellen. Denn das Ganze ist eine gut gemachte Parodie auf die Katzenmarotte, die sich immer weiter unter den webheads ausbreitet. Aber sehen Sie selbst, was dieser samtpfötige social media guru empfiehlt…

Via: Gilly