djay | Mixing mit dem iPad – DJs warten ebenfalls auf iOS4.2

von Dirk Baranek am 17. November 2010 · 0 Kommentare

Das ungeduldig erwartete Update des iPad-Betriebssystems iOS auf die Version 4.2 scheint für DJs eine Menge neuer Möglichkeiten zu bieten.

Ein Beispiel ist diese App mit dem Namen djay, die es aktuell noch nicht im App-Store gibt jetzt erschienen ist. Kostet 15,99 Euro.(iTunes-Link). Der US-Onlinedienst MacRumors hatte die Gelegenheit, sich diese Mixing-App vorab anzuschauen und hat dieses kurze Video veröffentlicht.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, leitet sich ein Teil der neuen Funktionen von der optimierten Leistung des Touchpad ab. Vor allem profitiert die App aber von dem vollen Zugriff auf das iPod-Archiv. Das Video ist jedenfalls eindrucksvoll…

Entwickelt wird die App, die dann zusammen mit dem für Ende November erwarteteten Update veröffentlicht wird, von dem Unternehmen Algoriddim, die eine ähnliche Software für den Mac mit Erfolg herausgebracht haben.