Nachberichterstattung: Das iPad bei der heutigen Keynote

von Kacper Potega am 1. September 2010 · 2 Kommentare

Die heutige Keynote war mehr etwas für Besitzer von iPods als von iPads. Trotzdem war für uns auch das ein oder andere leckere Häppchen dabei.

Das wichtigste davon: Im November kommt iOS 4.2. Diese Version bringt die iPods, iPhones und iPads auf einen Stand und vor allem: Es bringt die Features von iOS 4 auf das iPad. Darunter eben bereits Bekanntes wie Ordner, Multitasking, Streamen von Musik über Airport und Filmen auf das neu vorgestellte Apple TV. Aber auch: HDR-Fotos. Auf dem iPad. HDR-Fotos sind ein neues Feature innerhalb der iPhone-Kamera, das heute vorgestellt wurde. Aber was soll diese Funktion auf einem iPad? Es legt die Vermutung nahe: Da kommt ein neues Gerät. Eines mit Kameras.

Denn ich könnte mir auch vorstellen: iOS 4.2 könnte auch FaceTime aufs iPad bringen. Auf den iPod kommt es nämlich.

Eine weitere iOS-weite Neurung, die mit dem iOS 4.2 aufs iPad kommt: Das Game Center. Ein Mini-Social-Network für Spieler. Highscores vergleichen, Multiplayer Matches gegeneinander spielen und was man sich darunter eben vorstellt – das Feature ist ja länger bekannt und jetzt wird es endlich implementiert.

Ebenfalls neu wird Ping sein – eine last.fm-ähnliche Community rund um Musik, die bei iTunes sowie den Musikabspielfunktionen auf iOS-Devices integriert sein wird.

Damit wären wohl viele der Punkte von meiner Wunschliste abgehakt.

Gewünscht hätte ich mir nur noch einige Infos zu iAds. Darum war es still in letzter Zeit, was die Vermutung nahe legt, dass es nicht so läuft, wie gewünscht. Aber das weiß man ja nie.

Mehr Infos zu den iPods gibt es drüben bei Mashable.