Mit Flipboard eigene Social-Media-News im Magazinstil konsumieren

von Dirk Baranek am 21. Juli 2010 · 3 Kommentare

Heute ist eine App erschienen, die wirklich schick ist und die Nutzung von Social Media auf dem iPad verändern könnte. Es geht um Flipboard. (iTunes-Link) Der Clou ist: Man kann seine Twitter- oder Facebook-Nachrichten in einer Ansicht erleben, die einem Magazin nicht unähnlich ist. Insbesondere die Funktion, dass bei Twitter oder Facebook verlinkte Beiträge oder auch Fotos innerhalb von Flipboard vorangezeigt gelesen werden können, ist sehr praktisch.

Ich wollte mir die kostenlose App heute selbst anschauen, allerdings sind die Server von Flipboard wohl etwas überlastet. Beim Einloggen zu meinem Twitter- und Facebook-Accounts kamen entsprechende Fehlermeldungen: over capacity.

Hier ein langes Interview von Robert Scoble mit Mike McCue, einem der Entwickler der App.