Aus RSS-Feeds eine digitale Zeitung machen mit iPad-App Paper Pile

von Dirk Baranek am 26. Mai 2010 · 2 Kommentare

RSS-Feeds liefern Updates von bevorzugten Nachrichtenquellen – zuverlässig, aktuell, online. Digitale Zeitschriften liefern Nachrichten, sind meistens bequemer zu lesen und vor allem nach dem Download auch offline nutzbar. Allerdings enthalten die eben oft mehr News, als man eigentlich braucht.

Warum daher nicht die Vorzüge beider Medienformen kombinieren und vielleicht die beste aller Welten schaffen? Das scheint die Motivation der Leute hinter Paper Pile zu sein, die eine iPad-App anbieten, mit der man seine RSS-Feeds zu einer Art digitalen Tageszeitung zusammenstellen kann.

Im Gegensatz zu anderen iPad-Apps, imitiert “Paper Pile” gedruckte Zeitungen täuschend echt, sodass selbst wenig erfahrene Benutzer spielend einfach damit umgehen können. Die Darstellung der Texte im Blocksatz ist einzigartig und unterstützt das Gefühl, eine echte Zeitung zu lesen. News-Feeds werden meist bereits nach Eingabe der Adresse einer Webseite automatisch erkannt. Der integrierte Browser macht darüber hinaus das Finden und Abonnieren gut versteckter Feeds direkt aus der App heraus ungewohnt einfach.

Funktionen im Überblick:

  • Lesen und Verwalten von RSS-Feeds
  • realistische Darstellung als Tageszeitung
  • Automatische Feed-Erkennung und integrierter Browser zum einfachen Finden von News-Feeds
  • Kleine Seitenvorschau-Bilder zur einfachen Navigation
  • keine Internetverbindung nötig zum Lesen unterwegs

Die App gbt es hier bei iTunes für 2,39 Euro