Wegen iPad: Neue Datentarife der Telekom durchgesickert

von Dirk Baranek am 23. April 2010 · 0 Kommentare

Durch einen Patzer mit Hife eines vorab veröffentlichten Entwurfs einer Pressemitteilung sind Details über den zukünftigen Datentarif der Telekom für das iPad bekannt geworden. Sollte es so kommen, wie darin mitgeteilt wird, stellt sich das Ganze wie folgt dar.

Spezialtarif für iPhone-Kunden
T-mobil-Kunden mit iPhone-Vertrag soll ein Spezialtarif angeboten werden. Für knapp 20 Euro im Monat kann man dann mit Flatrate mobil surfen. Ab 3 GB im Monat wird allerdings die Geschwindigkeit etwas gedrosselt. Für die ganz kleinen iPhone-Verträge gilt das Angebot allerdings nicht.

Tagestarif
Für knapp drei Euro pro Tag kann man bis zu 500 MB Datenmenge in diesem Tarif mobil im Web sein. Vorraussetzung ist ein Zwei-Jahresvertrag mit 30 Euro/Monat Mindestumsatz.
Ohne Vertrag kostet es knapp fünf Euro.

Monatstarif
Ebenfalls mit Zwei-Jahresvertrag und 30 Euro pro Monat Mindestumsatz gibt es einen Monatstarif für knapp 20 Euro. Der soll aber laut text nur ein Inklusivvolumen von 300 MB haben, was ziemlich wenig ist.

Micro-SIM-Karte
Gibt es für iPad-Nutzer offenbar kostenlos.

Keine Geräte
Da das iPad nicht telefonieren kann, wird man es bei der Telekom auch nicht erhalten.

Fazit
Hmm, also das muss man sich alles in Ruhe mal anschauen. Ein Vergleich mit anderen Anbietern scheint zu lohnen. Allerdings ist der 20-Euro-Tarif für iPhone-Nutzer bei T-mobil schon interessant.