iPad-App: Mit Infinote Ideenskizzen clustern

von Dirk Baranek am 30. März 2010 · 0 Kommentare

Mit der iPad-App Infinote kommen die kleinen neonbunten Klebezettel auf den Bildschirm. Sie kleben also nicht mehr dran, sondern sind drin. Damit wird das erfolgreiche, wenn auch manchmal überbordende Konzept der Haftnotizen weitergedacht.

Eigentlich nicht extrem spektakulär, aber der Umstand, dass man die kleinen bunten Dinger auch auf der Fkäche verteilen und übereinander schieben kann, erscheint doch nützlich. Damit kann man Ideen clustern, nach Themen gruppieren und otpisch zusammenfassen. Zusammen mit einem Beamer also sehr wohl geeignet, in Meetings diese Brainstormings zu produktiven Veranstaltungen zu machen.