Apple will Preise für TV-Formate um die Hälfte senken

von Dirk Baranek am 11. Februar 2010 · 0 Kommentare

Laut einem Bericht des Wall Street Journal verhandelt Apple gerade mit den TV-Sendern, um Preissenkungen für Fernsehsendungen zu erreichen, die iPad-Nutzer bei iTunes beziehen können.

Statt knapp zwei US-Dollar soll dann eine Folge nur noch 99 Cent kosten.

Wie verlautete, befindet sich Apple in Gesprächen mit MTV, Viacom und Warner Bros., um einige Formate dieser Produzenten beim Start des iPad zu dem gesenkten Preis bei iTunes anbieten zu können.

Die Preissenkung soll nur für Nutzer des iPad gelten.

Noch seien die Verhandlungen aber nicht abgeschlossen. Dabei sollen auch Abo-Angebote für bestimmte Sendungen diskutiert worden sein.

Bisher ist der Video- und TV-Bereich noch nicht der rechte Umsatzbringer im iTunes-Store.

Apple hat im letzten Quartal 2009 etwas mehr als eine Milliarde USD Umsatz im iTunes-Store gemacht.